Aktuell

Lehrlingsvergütung

Die Bundesregierung hat eine Mindest – Ausbildungsvergütung festgelegt. Diese steigt in den nächsten Jahren jedes Jahr an. Damit wir in den nächsten Jahren innerhalb dieser Mindestbeträge liegen, hat der Vorstand empfohlen, für Verträge, die nach dem 01.10.2020 geschlossen werden, die folgenden Vergütungen zu vereinbaren:

1. Ausbildungsjahr 650,00€ (bislang 600,00€)

2. Ausbildungsjahr 750,00€ (bislang 660,00€)

3. Ausbildungsjahr 850,00€ (bislang 735,00€)

4. Ausbildungsjahr 950,00€ (bislang 840,00€)

Bitte beachten: Für bestehende Ausbildungsverträge gelten in allen Ausbildungsjahren die in den Vertägen bisher vereinbarten Vergütungen weiter ohne Änderung.

Paul Gabel verstorben

Die Innung für Orthopädieschuhtechnik trauert um ihren Kollegen und langjähriges Vorstandsmitglied Paul Gabel aus Bad Mergentheim.

Paul Gabel  †

Er war Gründungsmitglied der Innung, hat bereits in der Vororganisation – dem Verband der Orthopädieschuhmacher – im Vorstand gearbeitet und die Gründung der Innung 1970 maßgeblich mitgestaltet. So wurde er auch in den ersten Vorstand gewählt, dem er bis 1994 angehörte. Im Oktober 1994 kandidierte er aus gesundheitlichen Gründen nicht erneut und schied nach 24 Jahren aus dem Vorstand aus.

Weiterlesen

Kerschensteinerschule informiert auf deren Homepage

Von den Einschränkungen des regulären Unterrichts ist auch die Kerschensteinerschule Stuttgart betroffen und somit auch unsere Auszubildenden.

Dazu informiert die Schulleitung immer aktuell auf der Homepage der Schule.


Aktualisiert am 09.09.2020:

Hygienerichtlinien zum Schuljahresbeginn

Zur Beschulung unter Pandemiebedingungen wollen wir Sie auf die geltenden Hygienerichtlinien zum Schuljahr 20/21 hinweisen. Wir sind uns alle darüber bewusst, dass der Schulbetrieb noch immer unter Pandemiebedingungen erfolgt und kein Ende der Epidemie in Sicht ist.

Weiterlesen auf der Seite Kerschensteinerschule


Auszug zum Schuljahresende:

ein sehr besonderes, in der Art bisher einzigartiges, Schuljahr ging zu Ende.

Mit gemeinsamer Anstrengung und Verantwortung ist es uns gelungen, den Schulbetrieb mit Fern- und Präsenzunterricht aufrechtzuerhalten und vor allem die vielen Abschlussklassen gezielt auf die Prüfungen vorzubereiten und die damit erforderliche große Anzahl an Prüfungen bis einschließlich zum ersten Ferientag sehr erfolgreich durchzuführen.

Zur Planung Schuljahr 20/21:
Den Beginn des nächsten Schuljahres planen wir entsprechend der Vorgabe des Kultusministeriums mit Präsenzunterricht. Jedoch können wir heute noch nicht abschätzen, wie die Situation sich nach der Reisezeit entwickeln wird. Deshalb werden wir je nach Infektionsrisiko mit verschiedenen Szenarien das Schuljahr 20/21 planen. Mit welchem Plan wir dann das Schuljahr starten, informieren wir Sie in der zweiten Septemberwoche. 
Weiterhin wird im neuen Schuljahr im Schulhaus und auf dem Schulgelände eine Maskenpflicht gelten.

Weitere Informationen zu Corona bedinten Änderungen finden Sie auf der Seite der KerschensteinerSchule und auf der Seite des Kultusministeriums https://km-bw.de

Hier zur Info der Blockplan für das nächste Schuljahr 2020/2021 zum Download:

Barmer/Techniker Krankenkasse: Vertragspreis in der PG 31 zum 1. Juli 2020 höhere Stufe

Wie im Vertrag mit der Barmer / Techniker in der PG 31 Schuhe aus dem Jahre 2017 ( 01.10.2017) geregelt, weisen wir Sie darauf hin, dass die nächste Preisestufe für Schuhe und Schuhzurichtungen zum 1.Juli 2020 greift. Dies gilt auch für die Krankenkassen KKH, HEK und HKK, die diese Preisvereinbarung übernommen haben.

Weiterlesen

Mehrwertsteuer ab 01.07.2020

Obwohl es nur noch wenige Tage bis zum ersten Juli sind, sind noch Fragen offen. Im internen Bereich erhalten Sie nach Login weitere Informationen.

Datenmissbrauch: AOK soll Millionen-Strafe zahlen

Für Sie gelesen:

Wegen eines Datenfehlers bei einem Gewinnspiel soll die AOK Baden-Württemberg ein Bußgeld von 1,2 Millionen Euro zahlen – die bislang höchste Strafe, die im Südwesten je wegen eines Fehlers beim Datenschutz verhängt worden ist.

Weiterlesen

Corona – Informationen

Unsere Kreishandwerkerschaft Biberach hat Informationen zu Corona für Handwerker zusammengestellt


Die Handwerkskammern informieren auf deren Seiten, hier zum Beispiel

mit der Corona-Soforthilfe: Nachfolgeprogramm beschlossen

und besonders ausführlich:

Häufig gestellte Fragen – und die Antworten

Anmerkung: Die Handwerkskammer aktualisiert ihre Seiten laufend. Wenn ein Link nicht mehr funktioniert, gehen Sie über die Hauptseite (Logo oben).


Ebenso stellt auch der BADEN-WÜRTTEMBERGISCHER HANDWERKSTAG E.V. 

Informationen auf Sonderseiten zur Verfügung


Termine werden markiert 🟢 🔴

Da sich wegen Corona immer mehr Veranstalter zu Verschiebungen und Absagen entschliessen ( müssen ) werden unsere Termine ab sofort farbig markiert.

Bei Terminen ohne Markierung ist noch keine Entscheidung getroffen, oder bei „externen“ Veranstaltern haben wir noch keine Info. Fragen Sie dann direkt beim Veranstalter nach.

→ Melden Sie sich auch immer mit aktuellen Kontaktdaten ( Handy-Nummer und / oder Mail-Adresse ) an, damit Ihnen auch aktuell abgesagt werden kann.

Über die weitere Entwicklung werden wir hier berichten.

🔴 OT – World auf Oktober verschoben 🔴

Die Messe OT Wold Leipzig mit der „Fachwelt“ Orthopädie – Schuhtechnik  ist wegen des Corona – Virus verschoben auf 27.10. bis 30.10.2020