Aktuell

Online-Informationsveranstaltung für Ausbilder/innen am 08.12.2021


Am Mittwoch, 08.12.2021 bieten wir eine Online-Informationsveranstaltung für Ausbilderinnen und Ausbilder an.

Beginn ist um 16:00 Uhr.


Folgende Themen werden behandelt:


→ Bericht des Lehrlingswartes
→ Erfahrungsaustausch „Der neue Lehrling ist da“
→ Beantwortung von Fragen zum Ablauf der Ausbildung

Nutzen Sie die Chance, mit anderen Ausbildungsbetrieben in Verbindung zu kommen und sich
auszutauschen!

Die Ausschreibung finden Sie im Anhang.


Weiterlesen

Jahreshauptversammlung am 27.11.2021 abgesagt !

Absage der Jahreshauptversammlung am 27.11.2021 der Innung für Orthopädieschuhtechnik Baden-Württemberg und Einladung zum virtuellen Austausch

Angesichts der aktuellen Infektionslage hat die Vorstandschaft der Innung für Orthopädieschuhtechnik Baden-Württemberg beschlossen, die geplante Jahreshauptversammlung am Samstag, 27.11.2021 in Sindelfingen abzusagen und voraussichtlich auf Samstag, 07. Mai 2022 zu verschieben.

Wir sind derzeit in Terminabstimmung mit dem Congress-Center in Sindelfingen und werden Sie informieren, sobald der neue Termin feststeht.

Wir möchten aber dennoch die Gelegenheit nutzen und Sie über aktuelle Themen rund um unser Handwerk informieren. Dazu laden wir Sie am

                Samstag, 27. November 2021 von 13:00 – ca. 14:30 Uhr zu einem

                virtuellen Austausch per gotomeeting ein.

Die Zugangsdaten und die Tagesordnung gehen Ihnen heute ( 18.11.21 ) per Mail zu.

Wichtig: Wer sich zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 27.11.2021 in Sindelfingen angemeldet hat, soll bitte kurz per Mail an info@innung-os.de, bestätigen, dass Sie diese Nachricht gelesen haben.

Wir möchten sicherstellen, dass niemand nach Sindelfingen fährt und dort vor verschlossenen Türen steht.


Gesundheitshandwerk braucht bürokratische Entlastung

Thomas Dörflinger besucht Uwe Kirndorfers „Gesunde Schuhe“ in Riedlingen

Biberach – Auf Einladung der Kreishandwerkerschaft Biberach besuchte CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger den Orthopädieschuhtechnik-Betrieb „Gesunde Schuhe“ von Uwe Kirndorfer in Riedlingen. „Als handwerkspolitischer Sprecher meiner Fraktion ist mir der direkte Kontakt zu unseren regionalen Betrieben besonders wichtig. Ich staune immer wieder, mit welch großem Fachwissen das Handwerk unaufgeregt wichtige Lebensbereiche abdeckt“, stellte er fest.

Bild: KHS BC von links: Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Fabian Bacher; OSM Uwe Kirndorfer; Obermeister Andreas Frühauf; CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger

Seit Januar 2020 hat die Landesinnung für Orthopädieschuhtechnik Baden-Württemberg ihren Sitz in Biberach. „Mit der Geschäftsführung für diese Innung kamen ganz neue Themenfelder auf uns zu“, erläuterte der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Fabian Bacher einleitend. „Aber das Berufsbild der Schuhorthopäden ist absolut spannend und hat Zukunft: Neben großer Handfertigkeit und dem Einsatz sehr moderner Techniken ist medizinisches Fachwissen und Sensibilität im Umgang mit den Kunden gefragt.

Uwe Kirndorfer schilderte die Situation, die sich seinem Gewerk bei der Zulassung neuer und bestehender Betriebe stellt: „2010 wurde vom Gesetzgeber ein einheitlicher Zulassungsprozess der Gesundheitshandwerke beschlossen. Zwischenzeitlich haben sich aber Veränderungen ergeben, die für uns als mittelständische oder kleine Betriebe eine erhebliche Mehrbelastung bedeuten.“ Neben einem unverhältnismäßig hohen Verwaltungsaufwand – der von den eigentlichen Aufgaben abhält – seien es vor allem die mit den Änderungen einhergehenden Kosten, die Kirndorfer perspektivisch Sorge bereiteten.

„Strukturelle Veränderungen sind per se kein Übel, sofern sie maßvoll sind und Erleichterungen für das Handwerk bringen. Neue Prozesse und Vorgaben dürfen aber nicht zu höheren Kosten und administrativem Mehraufwand führen“, pflichtete Thomas Dörflinger bei. „Handwerk ist das Kernstück der deutschen Wirtschaft. Das Anliegen von Herrn Kirndorfer zeigt, dass wir uns weiter für unsere Handwerksbetriebe einsetzen müssen.“

Gemeinsam mit seinem Bundestagskollegen Josef Rief hat er deshalb das Thema aufgenommen und sich in einem Schreiben an die Bundesministerien für Wirtschaft und Gesundheit gewandt. Die Landesinnung für Orthopädieschuhtechnik Baden-Württemberg zeigte sich dankbar für diese Initiative.

Innung für Orthopädieschuhtechnik Baden-Württemberg / Kreishandwerkerschaft Biberach



Aktualisierung der Corona – Verordnung zum 16.09.2021

Die Landesregierung hat am 15. September 2021 eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) beschlossen. Die neuen Regelungen gelten ab dem 16. September 2021.

Regelungen der Corona-Verordnung auf einen Blick

Die Corona-Regelungen auf einen Blick (gültig ab 16. September 2021) (PDF)

Mit einer neuen Corona-Verordnung will die Landesregierung sicherstellen, dass es nicht zu einer Überlastung des Gesundheitssystems durch COVID-19-Erkrankungen kommt. Weil sich noch nicht ausreichend viele Menschen haben impfen lassen, droht in den Krankenhäusern eine neue Corona-Welle. Dabei zeigt sich in den Krankenhäusern: geimpfte Menschen sind gut gegen schwere Verläufe geschützt. Ungeimpfte Menschen hingegen sind wesentlich öfter infiziert, häufiger schwer krank und müssen öfter intensivmedizinisch behandelt werden. Etwa 90 Prozent der COVID-Patientinnen und -Patienten in den Krankenhäusern sind ungeimpfte Menschen.

Mehr auf der Seite der Landesregierung

210915_Auf_einen_Blick_dreistufig

SCHULUNG FÜR AUSZUBILDENDE im 3. Ausbildungsjahr „Therapieschuhe und Bandagen”

Kurs:

Schulung „Therapieschuhe und Bandagen”

Inhalt:

→ Konfektionierte Therapieschuhe anmessen und abgeben (Theorie und Praxis)
→ Bandagen für Fuß und Bein anmessen und anpassen (Theorie und Praxis)

Termin:

Dienstag, 02.11.2021 von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr (8 Unterrichtseinheiten)

Mitzubringen:

Vom Teilnehmer / von der Teilnehmerin ist Folgendes mitzubringen:

→ Werkzeug: Maßband, Modellwinkel, Folienstift, …
→ Zur Bandagenversorgung: eine kurze Hose (knie-oberschenkelfrei)
→ Schreib- und Zeichengeräte, …

Anmeldung:

bis 10.10.2021 an die Geschäftsstelle der Innung für Orthopädieschuhtechnik Baden-Württemberg
Bitte füllen Sie den Abfragebogen umgehend aus und senden Sie ihn per Mail (info@innung-os.de) oder Fax (07351/5092-40). Nur dann kann bei der Rechnung eine Förderung berücksichtigt werden!

Kursort:

Weiterlesen

SCHULUNG FÜR AUSZUBILDENDE im 3. Ausbildungsjahr „Grundlagen der Fußpflege”

Kurs:

Schulung „Grundlagen der Fußpflege”

Inhalt:

→ Grundlagen der Fußpflege (Theorie und Praxis)
→ Fußmassage und Spangentechnik (Demonstration)
→ Fußpflege am diabetischen (Theorie)

1. Termin:

2. Termin:

Donnerstag, 04.11.2021 von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr (8 Unterrichtseinheiten)

Freitag, 05.11.2021 von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr (8 Unterrichtseinheiten)

Mitzubringen:

Vom Teilnehmer / von der Teilnehmerin ist Folgendes mitzubringen:

→ Handtuch
→ Schreibzeug

Anmeldung:

bis 10.10.2021 an die Geschäftsstelle der Innung für Orthopädieschuhtechnik Baden-Württemberg
Bitte füllen Sie den Abfragebogen umgehend aus und senden Sie ihn per Mail (info@innung-os.de) oder Fax (07351/5092-40). Nur dann kann bei der Rechnung eine Förderung berücksichtigt werden!

Kursort:

 Kerschensteinerschule70469 Stuttgart-Feuerbach, Steiermärker Straße 72

Theorieraum ( event. Raum 013 ) und Fußpflegeraum

Weiterlesen

Übungstag für Auszubildende im 3. Ausbildungsjahr “Bearbeitung eines Positivmodells” (Ü3C)

Kurs:

Übungstag Ü3C “Bearbeitung eines Positivmodells”

Inhalt:

Bearbeitung eines Leistenschaumpositives zur Einlagenherstellung
(Theorie und Praxis)

Termin:

Samstag 09.10.2021 von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr (8 Unterrichtseinheiten)

Mitzubringen:

Vom Teilnehmer / von der Teilnehmerin ist Folgendes mitzubringen:

  • → Drei unkorrigierte Positivmodelle (aus Leistenschaum, langsohlig, mit Spitzenzugabe) eines Fußes des Teilnehmers / der Teilnehmerin, sowie die dazugehörige Trittspur.
  • → Werkzeug: Messer, Hammer, Schere, Maßband, Modellwinkel, Folienstift …
  • → Persönliche Schutzausrüstung
  • → Schreib- und Zeichengeräte, …

Anmeldung:

bis 15.09.2021 an die Geschäftsstelle der Innung für Orthopädieschuhtechnik Baden-Württemberg
Bitte füllen Sie den Abfragebogen umgehend aus und senden Sie ihn per Mail (info@innung-os.de) oder Fax (07351/5092-40). Nur dann kann bei der Rechnung eine Förderung berücksichtigt werden!

Kursort:

Weiterlesen